Computer und Laptops - Unsere Stromspartipps für Ihren Haushalt


Teilen

PC gegen Laptop

Bei einer Neuanschaffung sollten Sie nicht nur auf die Leistungsfähigkeit eines Desktop-PCs schauen, sondern auch auf die Energieeffizienz. Besser sind Laptops, denn sie benötigen deutlich weniger Strom als Stand-(oder Desktop-)PCs.

Haben Sie noch einen Röhrenmonitor? Dann tauschen Sie ihn gegen einen TFT oder LCD Monitor aus. Diese verbrauchen weniger Strom und schonen zusätzlich die Augen. Sie können außerdem zusätzlich Strom sparen, indem Sie bei Ihrem Flachbildschirm die Helligkeit ändern. Die meisten Monitore sind zu hell eingestellt. Durch das Abdunkeln des Flachbildschirms lässt sich auch hier Geld sparen.

Ausschalten nicht vergessen

Wer bei längerer Nicht-Nutzung seines PCs den Bildschirmschoner laufen lässt, schmeißt bares Geld zum Fenster raus. Bildschirmschoner sind wahre Stromfresser! Die Grafikkarte und andere Komponenten des Computers werden voll ausgelastet und führen so zu erhöhten Stromkosten. Schalten Sie daher Ihren Computer in den Stromsparmodus oder ganz aus, wenn Sie ihn länger nicht benutzen. Hierbei kann Ihnen eine Steckdosenleiste behilflich sein. Mit einem Handgriff werden alle Geräte, die sich in der Steckdosenleiste befinden, vom Netz getrennt.

Drucker und andere Geräte

Bei Druckern und anderen Geräten sollten Sie schon bei der Neuanschaffung darüber nachdenken ein Multifunktionsgerät zu kaufen. Je weniger Geräte am Netz angeschlossen sind, desto weniger Strom verbrauchen sie. Trennen Sie daher Drucker und anderes Zubehör von der Stromversorgung, wenn die Geräte länger ungenutzt bleiben. Vor allem Laserdrucker können durch das Halten der Betriebstemperatur einen hohen Stromverbrauch verursachen, wenn diese nicht vom Netz getrennt werden. Auch hier lässt sich gut zum unkomplizierten Ein- und Ausschalten eine Steckdosenleiste verwenden.

Drahtlose Heimnetzwerke (WLAN)

Falls es möglich ist, sollten Sie WLAN meiden und lieber das LAN-Kabel benutzen. WLAN verbraucht nicht nur viel Energie bei Ihrem PC oder Laptop, sondern verursacht auch Stromkosten durch WLAN-Geräte. Dieser ist nämlich ständig eingeschaltet, damit kabelloses Netz zur Verfügung steht. Ist ein Verzicht auf WLAN undenkbar, sollten WLAN-Geräte nur angeschaltet werden, wenn das Netzwerk wirklich benötigt wird. Falls Sie vergessen daran zu denken, können Sie auch eine Zeitschaltuhr zwischen den Router und die Steckdose schalten, um das WLAN nur zu Hauptnutzungszeiten zu aktivieren.

Goodbye Standby! Noch mehr Geld sparen durch Vergleich & Wechsel: Zum Stromvergleich

Tipps in Kürze:

  • Bedenken Sie bei einer Neuanschaffung: Laptops sind stromsparender als Desktop PCs!
  • Tauschen Sie Ihren alten Röhrenmonitor gegen einen Flachbildschirm aus!
  • Überprüfen Sie die Helligkeit Ihres Flachbildschirms und dunkeln Sie diesen gegebenenfalls ab!
  • Keine Bildschirmschoner verwenden! Diese verursachen unnötige Stromkosten!
  • Vermeiden Sie Standby! Schalten Sie alle Geräte komplett ab, wenn Sie diese nicht nutzen und verwenden Sie Steckdosenleisten.
  • Verwenden Sie Drucker-Scanner Kombinationen oder andere Kombinationen! Diese sind stromsparender als einzelne Geräte.
  • Für schnelles Drucken besser Tintenstrahldrucker benutzen als Laser! Laserdrucker müssen erst warm werden bevor sie drucken können, Tintenstrahldrucker sind sofort einsatzbereit.
  • WLAN-Geräte verursachen Stromkosten, wenn diese ständig eingeschaltet sind. Besser mit LAN-Kabel ins Internet als mit WLAN oder Stecker ziehen bei Nichtnutzung.
 

Empfehlen Sie Ihrer Familie, Freunden und Bekannten unsere Stomspartipps weiter:

Teilen

Drucken

> Zurück zu Strom sparen

Jetzt sparen und Strom vergleichen!
Postleitzahl und Verbrauch eingeben, den besten Tarif auswählen und in 5 Minuten kinderleicht wechseln.
Postleitzahl:
       
Verbrauch:
       
Ergebnisse
 
 
PrizeWize erhält von allen Anbietern die gleiche Grundprovision. Unser Tarifvergleich ist immer transparent und unabhängig. PrizeWize garantiert allen Kunden vollständigen Datenschutz nach Vorgabe des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).
 
Die facebook Seite von PrizeWize
 
Die Twitter Seite von PrizeWize
 
Die Google+ Seite von PrizeWize