RenewablePLUS – ein Ökostrom-Label mit Stärken und Schwächen

RenewablePLUS

Das Label RenewablePLUS, welches von der Bischoff & Ditze Energy GmbH vergeben wird, basiert auf anerkannten Herkunftsnachweisen der Stromkennzeichnung des Herkunftsnachweisregisters (HKNR) des Umweltbundesamtes (UBA).

Das Label garantiert eine Stromproduktion aus 100 Prozent erneuerbaren Energien. Seit 2012 ist das Label klimaneutral. CO2-Emissionen, die durch den Bau und Betrieb der Anlagen entstehen, werden mithilfe von Emissionsminderungszertifikaten ausgeglichen.

Zusätzlich muss ein garantierter Zusatznutzen für die Umwelt und das Klima erfolgen, das heißt es muss in erneuerbare Energien investiert werden um dadurch eine erhöhte Stromerzeugung von Ökostrom zu garantieren. Jedoch gibt es keine Einschränkung für das Alter der Anlagen.

Seit Beginn 2013 bietet das Label eine monatliche Zeitgleichheit an. Das bedeutet, dass Herkunftsnachweise zeitgleich zum Verbrauch in allen Monaten des Kalenderjahres erbracht werden statt nur einmal jährlich, wie es das Umweltbundesamt vorschreibt. Auf Wunsch werden auch vorangegangene individuelle Lastgänge berücksichtigt.

Überprüft wird das Label regelmäßig vom TÜV Rheinland.

Umwelt schonen und dabei Geld sparen? Zum Ökostromvergleich

Jetzt sparen und Strom vergleichen!
Postleitzahl und Verbrauch eingeben, den besten Tarif auswählen und in 5 Minuten kinderleicht wechseln.
Postleitzahl:
       
Verbrauch:
       
Ergebnisse
 
 
PrizeWize erhält von allen Anbietern die gleiche Grundprovision. Unser Tarifvergleich ist immer transparent und unabhängig. PrizeWize garantiert allen Kunden vollständigen Datenschutz nach Vorgabe des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).
 
Die facebook Seite von PrizeWize
 
Die Twitter Seite von PrizeWize
 
Die Google+ Seite von PrizeWize