Wann gehen Kohle, Öl und Gas aus?


06. November 2013 | Bianca Brieden Fossile Ressourcen

HEIDELBERG - Weltweit wächst der Bedarf an fossilen Energieträgern. Wie lange diese noch ausreichen werden ist stark umstritten. Laut einer Studie von Siemens und der Technischen Universität München sollen fossile Ressourcen noch lange nicht aufgebraucht sein.

 

Schlechte Nachrichten für das Klima

Der Bedarf an fossilen Rohstoffen wächst weltweit, obwohl ausreichend bewiesen ist, dass die Nutzung dieser Energien eine Katastrophe für unser Klima ist. Um die Erderwärmung in ungefährlichen Grenzen zu halten, müsste der CO2-Ausstoß möglichst schnell gesenkt werden. Da dies nicht aus freien Stücken geschieht, hoffen viele Umweltschützer darauf, dass irgendwann und hoffentlich bald einfach die fossilen Ressourcen zu Neige gehen würden. Auf diese Weise wäre die Menschheit gezwungen, schon bald komplett auf erneuerbare Energien umzusteigen. Doch vielleicht ist diese Hoffnung unbegründet.

Sie wollen jetzt schon sparen? Direkt zum Ökostromvergleich

Neue Studie geht von hohen Vorkommen aus

Glaubt man einer neuen Studie von Siemens und der Technischen Universität München ist diese Hoffnung völlig unbegründet. Laut dieser Studie gibt es noch unzählige versteckte Ressourcen verteilt auf der ganzen Welt. Jährlich wird nur etwa ein Prozent der fossilen Energieressourcen verbraucht, so die Studie. Sollten auch all diese Ressourcen gefördert und genutzt werden können, würde es noch genug fossile Energie für die kommenden 100 Jahre geben.

Auswirkungen auf die Politik

Sollte diese Studie richtig sein, hätten die Politiker ein Argument weniger für den Ausbau der erneuerbaren Energien. Es blieben „nur noch“ die Argumente, dass Energie aus erneuerbaren Ressourcen günstiger ist, sauberer und somit gesünder für die Bevölkerung und, dass sie den Klimawandel verhindert, der gravierende Auswirkungen für uns und besonders für spätere Generationen haben wird. Sie sehen: Egal ob es weiterhin fossile Ressourcen gibt oder ob sie schon bald aufgebraucht sind, eine Entscheidung für Ökostrom ist trotzdem sehr sinnvoll. Vergleichen Sie noch heute und wechseln Sie zu Ökostrom: 

Zum kostenlosen Ökostromvergleich

 

Autor:

Kontakt:

PrizeWize Deutschland GmbH
Telefon: 0800 66 99 088
E-Mail: presse@prizewize.de
 
> Zurück zu unseren Nachrichten

Jetzt sparen und Strom vergleichen!
Postleitzahl und Verbrauch eingeben, den besten Tarif auswählen und in 5 Minuten kinderleicht wechseln.
Postleitzahl:
       
Verbrauch:
       
Ergebnisse
 
 
PrizeWize erhält von allen Anbietern die gleiche Grundprovision. Unser Tarifvergleich ist immer transparent und unabhängig. PrizeWize garantiert allen Kunden vollständigen Datenschutz nach Vorgabe des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).
 
Die facebook Seite von PrizeWize
 
Die Twitter Seite von PrizeWize
 
Die Google+ Seite von PrizeWize