Teurer Strom durch Umlagen für die Energiewende?

04. Juli 2013 | Bianca Brieden

HEIDELBERG - Auch in diesem Jahr kostet die Energiewende den Verbraucher viel Geld. Laut Berechnungen zahlt im Jahr 2013 jeder Haushalt etwa 250 Euro in Form von Umlagekosten. Im kommenden Jahr soll sich die Summe sogar auf 300 Euro erhöhen.

Ein Blick auf die Ökoumlagen

Momentan gibt es folgende Umlagen, die zwecks Ökostrom auf den Strompreis aufgeschlagen werden:

  • EEG-Umlage: 5,277 Cent/kWh
  • Umlage nach § 19 StromNEV: 0,329 Cent/kWh
  • Offshore-Haftungsumlage: 0,25 Cent /kWh
  • KWK-Umlage: 0,126 Cent/kWh

Somit zahlt der Kunde fast sechs Cent je Kilowattstunde Strom, um die Energiewende voranzutreiben. Hochgerechnet auf ein Jahr zahlt ein durchschnittlicher Haushalt in Deutschland etwa 210 Euro. Wenn man auf diesen Betrag noch die fälligen 19 Prozent Mehrwertsteuer rechnet, ergeben sich insgesamt Mehrkosten von 250 Euro im Jahr.

Weitere Steigerungen erwartet

Experten rechnen mit weiteren Preissteigerungen. So soll die EEG-Umlage im kommenden Jahr auf sechs bis sogar sieben Cent steigen. Außerdem wurde die sogenannte Abschalt-Umlage bereits beschlossen, nur die exakte Höhe wurde noch offen gelassen.

Wie gegenwirken?

Klar ist, dass die Politik eingreifen sollte, um den Strompreis wieder zu senken oder ihn wenigstens nicht weiter steigen zu lassen.

Trotzdem darf man nicht vergessen, dass auch die Stromerzeuger stets höhere Gewinne erzielen, indem sie die Strompreise erhöhen. Dagegen können Sie unmittelbar etwas tun, indem Sie Ihren Stromanbieter wechseln, jeden Monat Geld sparen und ganz nebenbei den Markt ankurbeln.

Zum kostenlosen Stromvergleich

 

Autor: Bianca Brieden

Kontakt:
PrizeWize Deutschland GmbH
Telefon: 0800 66 99 088
E-Mail: presse@prizewize.de
> Zurück zu unseren Nachrichten

Jetzt sparen und Strom vergleichen!
Postleitzahl und Verbrauch eingeben, den besten Tarif auswählen und in 5 Minuten kinderleicht wechseln.
Postleitzahl:
       
Verbrauch:
       
Ergebnisse
 
 
 
PrizeWize erhält von allen Anbietern die gleiche Grundprovision. Unser Tarifvergleich ist immer transparent und unabhängig. PrizeWize garantiert allen Kunden vollständigen Datenschutz nach Vorgabe des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).
 
Die facebook Seite von PrizeWize
 
Die Twitter Seite von PrizeWize
 
Die Google+ Seite von PrizeWize