Stromausfälle - in Deutschland nicht ungewöhnlich

28. September 2012 | Bianca Brieden

HEIDELBERG - Anscheinend kann man offiziellen Statistiken nicht immer Glauben schenken, jedenfalls beim Thema Stromausfälle. Denn Blackouts sollen häufiger vorkommen, als offiziell angegeben. Darunter leidet ganz besonders die Industrie. Die Handelskammer warnt bereits vor massiven Produktionsausfällen, aufgrund mangelnder Qualität der deutschen Stromnetze.

Stromausfälle

Falscher Stolz

Dabei waren und sind die Deutschen immer besonders stolz auf ihre sichere Stromversorgung. Das die Industrie die Qualität der deutschen Stromversorgung kritisiert ist eine schlechte Nachricht. Durch schlecht gewartete Stromnetze und die Energiewende nehmen laut Industrie vor allem kurzzeitige Stromausfälle zu. Schwerwiegende Produktionsausfälle sind die Folge.

Die Ursachen

Die Industrie gibt an, dass seit dem Jahr 2011 und somit seit dem Abschalten einiger Atomkraftwerke, die Stromausfälle zugenommen haben. Die Destabilisierung des Stromnetzes hängt tatsächlich zum Teil mit der Zunahme der erneuerbaren Energien zusammen. Experten weisen darauf hin, dass die Stromnetze durch den häufigen Gebrauch im Grenzlastbereich instabiler werden. Das bleibt aber nicht aus, da die Energieproduktion mit erneuerbaren Energien unregelmäßig ist.

Was kann man dagegen tun kann

Um eine sichere Stromversorgung zu gewährleisten, müssen die Netze ausgebaut werden. Durch die Energiewende ist zudem ein Neubau von 1700 bis 3600 Kilometer notwendig, knapp 10 Prozent mehr, als das vorhandene Höchstspannungsnetz. Ermittelt hat das die Deutsche Energie-Agentur. Darüber hinaus muss auch in Speicherkapazitäten für Ökostrom investiert werden.

Nicht zuletzt investiert auch die Industrie in Anlagen, um das Risiko von kurzen Blackouts in ihren Firmen zu reduzieren. Beispielsweise steigt der Umsatz an Notstromaggregaten und anderen Geräten, die Schwankungen und kurze Ausfälle mittels Batterien verhindern.

Es ist noch weiter Weg, um die deutschen Stromnetze auch mit der Energiewende absolut stabil zu machen, doch es ist unumgänglich.

Wollen Sie sich auch an der Energiewende beteiligen? Dann vergleichen Sie unabhängig alle Ökostromanbieter:

Zum kostenlosen Ökostrom Vergleich

 

Autor: Bianca Brieden

Kontakt:
PrizeWize Deutschland GmbH
Telefon: 0800 66 99 088
E-Mail: presse@prizewize.de
> Zurück zu unseren Nachrichten

Jetzt sparen und Strom vergleichen!
Postleitzahl und Verbrauch eingeben, den besten Tarif auswählen und in 5 Minuten kinderleicht wechseln.
Postleitzahl:
       
Verbrauch:
       
Ergebnisse
 
 
 
PrizeWize erhält von allen Anbietern die gleiche Grundprovision. Unser Tarifvergleich ist immer transparent und unabhängig. PrizeWize garantiert allen Kunden vollständigen Datenschutz nach Vorgabe des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).
 
Die facebook Seite von PrizeWize
 
Die Twitter Seite von PrizeWize
 
Die Google+ Seite von PrizeWize