Stromanbieter haben Senkung der Strompreise angekündigt

Stromanbieter haben Senkung der Strompreise angekündigt

22. Oktober 2014 | Anja Hintze

HEIDELBERG - Die EEG-Umlage sinkt ab 2015. Einige Stromanbieter haben nun angekündigt die Strompreise zum 01.01.2015 zu senken. Ob sich alle Verbraucher über sinkende Strompreise freuen können, ist abzuwarten.

Diese Anbieter senken Preise

Einige Anbieter haben angekündigt die Preise zu senken und die Senkung der EEG-Umlage an ihre Kunden weiterzugeben. Neben den Gaspreisen senkt beispielsweise der Anbieter Entega auch die Strompreise zum Jahreswechsel. Entega Stromkunden können sich je nach Tarif über eine Senkung um bis zu 5 Prozent freuen. Alle Entega Kunden erhalten eine schriftliche Mitteilung über die ab nächstes Jahr gültigen Strompreise im November.

Der Anbieter GGEW gab bekannt den Strompreis um bis zu 0,6 Cent pro Kilowattstunde zu senken. Der regionale Anbieter in Bensheim gab sinkende Beschaffungs- und Bezugskosten sowie Effizienzsteigerungen als zusätzliche Gründe für die Senkung an. Ende November sollen alle Stromkunden informiert werden.

Auch die Energieversorgung Filstal (EVF) kündigt fallende Strompreise zum 01.01.2015 an. „Wir werden die Strompreise in Göppingen tarifabhängig, bis fast zum 10-fachen der Reduzierung der EEG-Umlage, absenken“, so der EVF-Geschäftsführer Dr. Martin Bernhart. Dies wäre eine Senkung von bis zu 0,7 Cent pro Kilowattstunde. Bereits Anfang dieses Jahres hatte der Anbieter die Preise reduziert.

Ebenfalls kündigten die Stadtwerke Landshut eine Senkung der Strompreise an. Bei diesem Anbieter können sich Stromkunden über eine Reduzierung von 1,15 Cent pro Kilowattstunde freuen.

In einer Pressemitteilung teilte auch der überregionale Discountanbieter ExtraEnergie mit, die Senkung der EEG-Umlage komplett an seine Kunden weitergeben zu wollen. Ob auch andere Anbieter nachziehen, bleibt noch abzuwarten.

Verbraucherschützer fordern Weitergabe an Stromkunden

In den letzten Jahren wurden Preiserhöhungen selbstverständlich eins zu eins oder mit Aufschlag von den Anbietern an Verbraucher weitergegeben. Nun wird die EEG-Umlage im kommenden Jahr sinken. Daher fordern Verbraucherschützer diese Senkung auch an Verbraucher weiterzugeben.

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen fordert schon seit Längerem ein Sinken der Strompreise unabhängig von der EEG-Umlage. In einer Langzeituntersuchung der Strompreise zeigte die Verbraucherzentrale NRW, dass die Versorger immer mehr Geld zur Deckung ihrer Vertriebskosten und Margen einnehmen statt zur Deckung von staatlichen Abgaben und Umlagen.
 

Wollen auch Sie sparen? Ein Anbieterwechsel kann Ihnen dabei helfen.

Zum kostenlosen Stromvergleich

 

Autor: Anja Hintze

Kontakt:

PrizeWize Deutschland GmbH
Telefon: 0800 66 99 088
E-Mail: presse@prizewize.de
> Zurück zu unseren Nachrichten
 

Jetzt sparen und Strom vergleichen!
Postleitzahl und Verbrauch eingeben, den besten Tarif auswählen und in 5 Minuten kinderleicht wechseln.
Postleitzahl:
       
Verbrauch:
       
Ergebnisse
 
 
PrizeWize erhält von allen Anbietern die gleiche Grundprovision. Unser Tarifvergleich ist immer transparent und unabhängig. PrizeWize garantiert allen Kunden vollständigen Datenschutz nach Vorgabe des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).
 
Die facebook Seite von PrizeWize
 
Die Twitter Seite von PrizeWize
 
Die Google+ Seite von PrizeWize