Hausratversicherung - Hab & Gut mit einer Hausratversicherung schützen

Der Vergleich der Hausratversicherung kann sinnvoll sein, wenn Sie einen eigenen und teuren Hausstand besitzen oder gerade dabei sind einen neuen Hausstand zu gründen. Im Falle eines Brandes, eines Leitungswasserschadens, eines Einbruchsdiebstahls oder bei Vandalismus nach Einbruch ersetzt die Hausratversicherung den Schaden und schützt Sie vor einem finanziellen Ruin. Hausratversicherungen ersetzen den vollständigen Wiederbeschaffungswert/Neuwert Ihrer Gegenstände im Schadensfall.

 
 

Warum Hausratversicherungen vergleichen?

Hausratversicherung

Es gibt verschiedene Varianten der Hausratversicherung, die je nach individuellem Bedarf an die persönliche Situation angepasst werden kann. Es lohnt sich Hausratversicherungen zu vergleichen, denn Sie können viel Geld sparen.
Aber Vorsicht! Achten Sie gut auf eine ausreichende Deckung, damit Sie nicht unterversichert sind.

Wollen Sie die Hausratversicherung erweitern, weil Sie beispielsweise ein teures Fahrrad gekauft haben? Auch bei einer Erweiterung der jetzigen Hausratversicherung, lohnt es sich verschiedene Tarife zu vergleichen. Es kommt vor, dass ein anderer Versicherer eine bessere und günstigere Alternative anbietet.

 
Wollen auch Sie bei der Hausrat-Versicherung Geld sparen? Hausratversicherung vergleichen
 

Was ist wann versichert bei einer Hausratversicherung?

Versicherte Gegenstände
Alle beweglichen Dinge in der Wohnung oder im Haus gehören zu den versicherten Gegenständen. Hierzu gehören alle Einrichtungsgegenstände (Sofa, Stuhl, etc.) sowie alle Gegenstände, die gebraucht (Kleidung, Geschirr, etc.) und verbraucht (Nahrungsmittel, etc.) werden. Wertsachen, wie beispielsweise Bargeld und Schmuck, sind meist ohne Beitragszuschläge bis zu 20% der Versicherungssumme mitversichert. Einige Tarife bieten eine höhere Deckung an, die ansonsten auch gegen einen Beitragszuschlag erhöht werden kann.

Versichert im Schadensfall bei:

  • Brand, Blitzeinschlag und Explosion
  • Leitungswasser
  • Sturm und Hagel
  • Einbruchdiebstahl, Raub oder Vandalismus nach Einbruch

 

Eventuelle Zusatzversicherungen

In vielen Fällen kann es sinnvoll sein, zur Hausratversicherung spezielle Zusatzversicherungen abzuschließen. Zu diesen Zusatzversicherungen zählen die Folgenden:

Erweiterte Elementarschäden
Da bei der „normalen“ Hausratversicherung nur Sturm und Hagel versichert sind, ist es sinnvoll auch die anderen, sogenannten erweiterten Elementarschäden (Überschwemmung, Hochwasser, Erdbeben, Lawinen, etc.) zu berücksichtigen.

Fahrrad gegen Diebstahl versichern
Nicht jedes Fahrrad ist vollständig in der Hausratversicherung mitversichert und wenn, dann oft nur bis zu einem bestimmten Wert. In der Regel gilt: Wenn Sie ein teures Fahrrad besitzen und sichergehen möchten, dass es ersetzt wird, dann sollten Sie hier bei der Hausratversicherung darauf achten.

Glas extra versichern
Glasflächen sind ebenfalls in der Hausratversicherung gegen die Gefahren Feuer, Leitungswasserschaden, Sturm, Einbruchsdiebstahl und bei Vandalismus nach Einbruch mitversichert. Darüber hinaus kann es in vielen Fällen sinnvoll sein, eine separate Glasversicherung abzuschließen. Wichtig ist dies zum Beispiel bei Cerankochfeldern und Wintergärten.

Überspannungsschäden durch Blitz
Jeder Haushalt, in dem hochwertige Elektrogeräte vorhanden sind, sollte gut über diesen Zusatz nachdenken. Bei Gewitter ist es schnell vergessen das Kabel des Fernsehers oder des PCs rauszuziehen. Es kann auch sein, dass Sie zu dem Zeitpunkt des Gewitters nicht zu Hause sind um eventuelle Schäden zu verhindern.

Einbruchdiebstahl in das Kfz
Auch Diebstähle durch Einbrüche in Ihr Auto sollten mit berücksichtigt werden! In vielen Fällen kann sich eine solche Bedingungserweiterung lohnen!

Implosion
Eine Implosion ist der plötzliche Zusammenbruch eines Fernsehgerätes oder Computermonitors aufgrund eines niedrigeren Innen- als Außendrucks. Ursache solcher Implosionen ist dabei der Verlust der Stabilität des Gerätes, die den Druckunterschied tragen soll. Sie sind mit einem lauten Knall auf Grund des sich rapide ändernden Luftdrucks verbunden. Zwar werden die Trümmerteile dabei ins Innere des zerstörten Gefäßes beschleunigt, werden aber durch Kollisionen nur teilweise abgebremst und fliegen in der Folge explosionsartig auseinander.

Ferienhäuser
Sie besitzen ein Ferienhaus oder ähnliches? Dann ist es sinnvoll auch dafür eine zusätzliche Leistung abzuschließen.

 

Tipps zur Hausratsversicherung

Versichern Sie Ihr Haus beim selben Versicherer
Wenn Sie Hausbesitzer sind, sollten die Hausratversicherung und die Wohngebäudeversicherung beim selben Versicherer abgeschlossen werden. Das spart Geld und Sie vermeiden so im Falle eines Schadens unnötige Nervenreiberei, denn der Schaden muss nur bei einem Versicherer gemeldet werden.

Halten Sie Ihren Hausrat auf Bild fest und erstellen Sie eine Inventarliste
Im Falle eines Schadens ist es oft schwierig genau zu beschreiben was beschädigt oder verloren gegangen ist. Mit Fotos oder Videos kann man dies leichter festhalten. Auch Belege sollten immer aufbewahrt werden, am besten außerhalb der Wohnung.

Lassen Sie den Schaden durch einen Experten bestimmen
Die Versicherungsgesellschaft beauftragt in den meisten Fällen einen Gutachter, um den Schaden zu bestimmen. Grundsätzlich sollte man immer mit der Versicherung zusammenarbeiten, um Kosten und Nerven zu sparen. In Streitfällen kann auch selbst ein Gutachter beauftragt werden. Die Kosten werden meistens bis zu einem bestimmten Betrag vom Versicherer übernommen. Auf jeden Fall sollte vorab mit der Versicherung gesprochen werden, falls ein zusätzliches Gutachten erstellt wird. Somit können unnötige Kosten vermieden werden.

Vermeiden Sie Unterversicherung
Im Falle einer Unterversicherung wird im Schadensfall nicht der ganze Wert ersetzt, sondern nur ein Anteil davon. Eine Unterversicherung lässt sich durch das Vereinbaren eines Unterversicherungsverzichts vermeiden. So wird bei den meisten Versicherern die Hausratversicherung mit 650 Euro pro Quadratmeter berechnet, um die Deckung zu gewährleisten. Die Versicherung ersetzt im Schadensfall den vollständigen Schaden bis zur Versicherungssumme.

Wertvolle Gegenstände versichern
Wenn Sie wertvolle Gegenstände besitzen, ist es sinnvoll dies schriftlich festzuhalten oder ein Schätzungsgutachten zu erstellen. In jedem Fall hilft es enorm, da Sie selbst beweisen müssen, welchen Wert die gestohlenen oder beschädigten Gegenstände haben.

Spezielle Versicherungen für wertvolle Gegenstände
Für Kunst, Schmuck und Antiquitäten ab einem bestimmten Wert sollten Spezialversicherungen abgeschlossen werden. Diese Versicherungen bieten einen besseren Schutz bei Beschädigung oder Diebstahl. Wenn eine Spezialversicherung besteht, müssen die Gegenstände nicht mit in die Hausratversicherung eingeschlossen werden.

 

Vermindern Sie Ihr Risiko

Eine Hausratversicherung ist nicht Ihre einzige Möglichkeit der Risikominimierung. Wie geben Ihnen gerne ein paar Tipps durch die Sie häufig auch eine günstigere Hausratversicherung bekommen:

Einbruchsicherung
Eine gute Einbruchsicherung schützt gegen Einbruchdiebstahl.

Nicht in Gefahrgebieten bauen
Blitzeinschlag, Sturm und Hagel sind in den meisten Versicherungen miteingeschlossen. Andere Elementarschäden wie beispielsweise Hochwasser oder Erdbeben sind nicht mitversichert. In gefährdeten Gebieten werden von den Versicherern zusätzlich Selbstbeteiligung und hohe Prämien verlangt. Vermeiden Sie also in einem gefährdeten Gebiet zu bauen, denn das kann eine Menge Kosten sparen und das Risiko eines Schadens durch Naturgewalten senken.

Kinder und Feuer
Haben Sie Kinder? Dann bewahren Sie Streichhölzer und Feuerzeuge an einem für Kinder unzugänglichen Ort auf. Lassen Sie Kinder niemals unbeaufsichtigt bei brennenden Kerzen.

Rauchmelder
Rauchmelder können Leben retten, denn sie warnen rechtzeitig vor giftigen Rauch. Richtig installiert und regelmäßig kontrolliert bieten sie einen guten Schutz. In vielen Bundesländern ist ein Rauchmelder bereits Pflicht, teils in Neu-, Um- und sogar in Bestandsbauten.

Elektrogeräte auf Standby
Um Kabelbrände und ähnliches zu vermeiden, sollten der Fernseher oder andere Geräte nie zu lange auf Standby stehen. Beim Verlassen des Hauses oder nachts beim Schlafen ist es vor allem sinnvoll die Geräte auszuschalten. Außerdem sparen Sie dabei Strom und Geld.

Fluchtroute
Der dichte Qualm bei einem Brand macht es schwierig den Weg aus der Wohnung zu finden. Daher ist es sinnvoll, dass die Fluchtroute leicht zu finden und zu durchqueren ist. Schlüssel sollten an einem festen Platz aufbewahrt werden.

Feuerlöscher und Löschdecke
Feuerlöscher und Löschdecken sollten in jedem Haushalt vorhanden sein. Viele Großbrände können durch sie verhindert werden. Außerdem kann bei einigen Versicherern so auch Geld gespart werden.

 

Hausrat-Versicherung vergleichen!

Schnell und einfach vergleichen und zu einen günstigeren Anbieter wechseln!

 
 
 
 
 
PrizeWize erhält von allen Anbietern die gleiche Grundprovision. Unser Tarifvergleich ist immer transparent und unabhängig. PrizeWize garantiert allen Kunden vollständigen Datenschutz nach Vorgabe des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).
 
 
Die facebook Seite von PrizeWize
 
Die Twitter Seite von PrizeWize
 
Die Google+ Seite von PrizeWize