Wann kann ich den Gasanbieter wechseln?

Die Verträge sind an eine Mindestlaufzeit gebunden, außerdem ist die Kündigungsfrist zu berücksichtigen.

In der Grundversorgung beträgt die Kündigungsfrist einen Monat zum Ende des nächsten Kalendermonats. Falls ein anderes Gasprodukt des Grundversorgers gewählt oder bereits zu einem anderen Gasanbieter gewechselt wurde, gelten die vereinbarten Kündigungsfristen aus diesem sogenannten Sondervertrag, die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelt sind. Sonderverträge gewähren bei Preiserhöhungen oftmals ein Sonderkündigungsrecht.

Bei Sonderkündigungsrecht: Eine Preiserhöhung des bisherigen Gasanbieters ermöglicht es vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch zu machen, das zu einem Gasanbieterwechsel nutzt werden kann. In diesem Falle sollten die Kündigung des Gasanbieters selbst durchgeführt werden, da es bei Sonderkündigungsrecht in der Regel nur eine sehr kurze Kündigungsfrist gibt.

Achtung: Das Sonderkündigungsrecht beträgt nur 14 Tage! Dabei ist es wichtig beim Pricewise Online-Wechsel anzuklicken, dass bereits gekündigt wurde.

> Mehr erfahren zu Kündigung Gasanbieter

> Zurück zu Häufig gestellte Fragen Gas

 
 
 

Sie haben keine Antwort auf Ihre Frage gefunden? Dann nehmen Sie Kontakt mit unserem Kundenservice auf. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter. Sie können uns Montag bis Freitag unter 0800 66 99 088 erreichen.

 
Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen! Zum Gaspreisvergleich

Deutschlands Gasvergleich
Postleitzahl und Verbrauch eingeben, den besten Tarif auswählen und in 5 Minuten kinderleicht wechseln.
Postleitzahl:
       
Verbrauch:
       
Ergebnisse
 
 
PrizeWize erhält von allen Anbietern die gleiche Grundprovision. Unser Tarifvergleich ist immer transparent und unabhängig. PrizeWize garantiert allen Kunden vollständigen Datenschutz nach Vorgabe des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).
 
Die facebook Seite von PrizeWize
 
Die Twitter Seite von PrizeWize
 
Die Google+ Seite von PrizeWize