Erdgas: Alles über das vielseitig einsetzbare Gas

Viele Haushalte in Deutschland verwenden Erdgas. Aber was ist das eigentlich? Wie entsteht Erdgas? Wie findet Erdgas den Weg zu uns? Wir erklären es.

Was ist Erdgas eigentlich?

Erdgas

Erdgas ist ein fossiler Brennstoff, der in der Natur vorkommt. Als Gasgemisch besteht es zum größten Teil aus Methan, aber auch anderen Stoffen wie Ethan, Propan, Butan und Ethen - je nach Fundort des Erdgases. Erdgas tritt meist als Nebenprodukt einer Erdöllagerstätte auf.

Erdgas brennt ab 600° Celsius und ist farb- und geruchlos. Aus diesem Grund wird dem Erdgas eine Geruchssubstanz beigemischt, damit ein Gasaustritt im Notfall sofort erkannt werden kann. Erdgas ist für Menschen zwar ungiftig, allerdings ist es hochexplosiv in Verbindung mit Luft und birgt daher ein gewisses Unfallrisiko.

Auf der Suche nach einem günstigen Erdgasanbieter? Zum kostenlosen Gasvergleich

So vielseitig ist Erdgas

Viele denken zuerst ans Heizen. Doch es gibt noch weitere Verwendungszwecke:

In der Industrie

In der Industrie wird Erdgas hauptsächlich für Wärme benötigt. Diese Wärme wird für technische Umwandlungsprozesse verwendet, wie beispielsweise bei der Herstellung von Glas, Ziegel, Stahl usw.

Im Gewerbe wird Erdgas überwiegend für Prozesswärme verwendet, zum Beispiel bei Bäckereiöfen, zur Beheizung von Gewächshäusern oder in Lackierereien.

Im Haushalt

Auch im Haushalt wird Erdgas oft nicht nur genutzt, um das Zuhause im Winter warm zu halten, sondern auch zur Erzeugung von Warmwasser. Außerdem kann man auch mit Erdgas Kochen und Backen.

Als Kraftstoff

Erdgas wird seit einigen Jahren auch verstärkt als Kraftstoff für Kraftfahrzeuge verwendet und in diesem Zusammenhang wegen seiner komprimierten und verflüssigten Form als Compressed Natural Gas (CNG - komprimiertes Erdgas) oder Liquified Natural Gas (LNG - Flüssigerdgas) bezeichnet. Serienmäßig gibt es Erdgas-Automodelle seit 1995. Der Vorteil von Erdgas als Kraftstoff liegt in der höheren Umweltverträglichkeit, da weniger Schadstoffe beim Verbrennungsprozess entstehen als bei Benzin- oder Dieselmotoren. Die Umrüstung von Autos mit Benzinmotor auf ein Erdgasauto ist jedoch recht teuer.

Der Weg zu uns – Import von Erdgas

Deutschland besitzt nur wenig eigene Erdgasvorkommen, die zum größten Teil in Niedersachsen vorhanden sind. Hier findet auch die Gasförderung statt. Sie decken nur etwa ein Fünftel des deutschen Bedarfs ab. Daher muss Deutschland Erdgas aus anderen Ländern importieren, beispielsweise Russland, den Niederlanden oder Norwegen.

Erdgas wird mittels einer Gasbohrung aus dem Erdinneren gefördert, wo sich die Lagerstätte befindet. Dann wird es in sogenannte Pipelines geleitet. Über diese Pipelines, die durch ein internationales Gasnetz miteinander verbunden sind, gelangt das Erdgas schließlich nach Deutschland. An dieses Gasnetz sind Unternehmen und private Haushalte angeschlossen, um mit Gas versorgt zu werden.

Wie mache ich den Erdgas Vergleich?

Für den Erd-Gasvergleich werden lediglich 2 Informationen benötigt: Postleitzahl und Jahresverbrauch (kWh). Der Jahresverbrauch lässt sich auf der letzten Gasrechnung finden.

Sollten Sie keine eigene Gasrechnung zur Hand haben, können die folgenden Werte zur Orientierung dienen:

Wohnung 30 m²: 4.000 kWh
Wohnung 50 m²: 7.000 kWh
Wohnung 100 m²: 14.000 kWh
Wohnung 125 m²: 20.000 kWh
Wohnung 180 m²: 30.000 kWh
Wohnung 240 m²: 38.000 kWh

Nach Eingabe der Postleitzahl und des Jahresverbrauchs zeigt der Vergleichsrechner von Pricewise alle verfügbaren Gasanbieter und deren Tarife an. Außerdem sehen Sie auf einen Blick die wichtigsten Informationen der Tarife.

Mit den Filteroptionen am Kopf der Ergebnisliste lässt sich die Suche beim Erdgas Vergleich verfeinern. So können Sie selbst entscheiden, welche Kriterien Ihnen wichtig sind und schnell den optimalen Tarif für Ihren Haushalt finden.

Deutschlands Gasvergleich
Postleitzahl und Verbrauch eingeben, den besten Tarif auswählen und in 5 Minuten kinderleicht wechseln.
Postleitzahl:
       
Verbrauch:
       
Ergebnisse
 
 
PrizeWize erhält von allen Anbietern die gleiche Grundprovision. Unser Tarifvergleich ist immer transparent und unabhängig. PrizeWize garantiert allen Kunden vollständigen Datenschutz nach Vorgabe des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).
 
Die facebook Seite von PrizeWize
 
Die Twitter Seite von PrizeWize
 
Die Google+ Seite von PrizeWize